Philharmonischer Chor Kiel

Alle Proben- und Aufführungstermine werden in elektronische Kalender eingestellt, die vom Chordirektor und vom Vorstand auf dem neuesten Stand gehalten werden – manchmal auch recht kurzfristig. Die Mitglieder des Philharmonischen Chores und des Extrachores können auf die Kalender über die links aufgeführten Internet-Seiten zugreifen. Diese bieten viele Möglichkeiten, die Ansichten zu verändern, die Kalender auszudrucken, oder auch, wie weiter unten erklärt wird, direkt in andere Kalendersoftware einzubinden. Die wesentlichen Eigenschaften sind hier kurz erklärt:

  1. Die Kalenderliste beginnt in der Terminübersicht, mit dem heutigen Tag. Der Scrollbar rechts erlaubt, weitere Termine in der Zukunft anzuzeigen.
  2. Die Ansicht kann durch drücken der Reiter auf Woche oder Monat geändert werden.
  3. Der „Print“ Reiter erlaubt das Drucken des Kalenders oder der Terminliste, wobei viele Einstellungen geändert werden können. Damit Termine in ferner Zukunft auch gedruckt werden können, sollte man vorher in der Ansicht den Scrollbar benutzt haben, um diese Termine auch geladen zu haben.
  4. Zum vereinfachten Drucken steht ein kombinierter Kalender aller Chor- und Extrachor-Termine zur Verfügung.
  5. Die Termine können von jedem Chormitglied direkt in die von ihnen benutzten Terminkalender (wie Outlook, Thunderbird Lightning) eingelesen werden.

Die URL des Kalenders für den Philharmonischen Chores ist

http://www.google.com/calendar/ical/egfafr5jta9s84oq7roi02v4a4%40group.calendar.google.com/public/basic.ics

Die URL für den Probenkalender des Extrachors

http://www.google.com/calendar/ical/muq9laffk0batta3nv8keia3ng%40group.calendar.google.com/public/basic.ics

Die URL der Vorstellungstermine mit E-Chor

http://www.google.com/calendar/ical/l9tmbtfcvidp7vhasevjsbe4gg%40group.calendar.google.com/public/basic.ics

Abonnieren eines Google Calendar in Thunderbird Lightning

  1. Markieren Sie die oben aufgeführte Internetwebadresse, und drücken Sie dann STRG+C, um den markierten Text in die Windows-Zwischenablage zu kopieren.
  2. Klicken Sie in Thunderbird in der Kalenderansicht im Kalender auf „Neuer Kalender“.
  3. Wählen Sie „Im Netzwerk“ und klicken „Weiter“.
  4. Wählen sie iCalender (ICS) und fügen Sie in die Textbox die Internetwebadresse , die Sie in Schritt 1 kopiert haben, indem Sie STRG+V drücken.
  5. Klicken Sie auf „Weiter“.
  6. Geben Sie im Feld „Name“ den Namen des Kalenders ein, der in Thunderbird angezeigt werden soll, wählen Farbe, Alarmeinstellung und Emailadresse aus, und klicken Sie dann auf „Weiter“ und „Fertigstellen“.

Abonnieren eines Google Calendar in Outlook

  1. Markieren Sie die oben aufgeführte Internetwebadresse, und drücken Sie dann STRG+C, um den markierten Text in die Windows-Zwischenablage zu kopieren.
  2. Klicken Sie in Outlook im Menü „Extras“ auf „Kontoeinstellungen“.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte „Internetkalender“ auf „Neu“.
  4. Fügen Sie die Internetwebadresse ein, die Sie in Schritt 1 kopiert haben, indem Sie STRG+V drücken.
  5. Klicken Sie auf „Hinzufügen“.
  6. Geben Sie im Feld „Ordnername“ den Namen des Kalenders ein, der in Outlook angezeigt werden soll, und klicken Sie dann auf „OK“.

Für Rückfragen oder bei Problemen schicken Sie bitte eine E-Mail an den Webmaster.

Zuletzt geändert am 21.08.2013