Philharmonischer Chor Kiel

Extrachor der Oper Kiel

Für Opernproduktionen, die eine zahlenmäßige Verstärkung des Opernchores erfordern, stellt der Chordirektor einen Extrachor aus Mitgliedern des Philharmonischen Chores und Externen zusammen.

In der Organisation des Extrachores wird das Opernhaus vom Chor­vorstand unterstützt. Die Mitwirkung seiner Mitglieder im Extrachor ist als Vereinszweck in der Satzung des Chores festgeschrieben.

Die Spielzeit 2019/20 wurde eingeläutet mit Aida, gegeben mit großem Pomp als Sommeroper auf dem Rathausplatz; selbstverständlich mit Beteiligung eines großen Extrachores. Mindestens so gewaltig ist die Oper Die Trojaner von Hector Berlioz, die am 7. März 2020 Premiere hatte, wegen der Corona-Pandemie dann aber keine weiteren Vorstellungen erlebte. Auch die Proben zur Grand Opera Die Jüdin litten unter den Einschränkungen der Pandemie. Man verzichtete dort schließlich auf einen Extrachor.

In der Spielzeit 2021/22 soll die Inszenierung der Aida nach drinnen auf die Opernhausbühne verlegt werden. Als Datum ist der 20. Mai 2022 in Aussicht genommen. Schon vorher, am 30. April 2022 war die Premiere der Oper Otello von Verdi.

Interessenten können sich direkt an den Chordirektor wenden.

Aida 2019

Quelle: Olaf Struck